AKTUELL

  •  KURSE/WORKSHOPS/KALLIOPE/SCHREIB-RETREATS/MEDITATION 
     & ACHTSAMKEIT

 

 KURSE

"SITZE-ATME-LAUSCHE!"*Zen-Meditation "Früher Vogel"
Andacht, Sitzmeditation, Gehmeditation, mit sorgfältiger Einführung. Bitte kommen Sie um 6:45; wenn Sie noch keinerlei Erfahrung haben, um 6:30 Uhr. Wir schließen mit einem 10-minütigen Kreisgespräch. Dieses kann bis 8:30 ausgedehnt werden. Ein 4-Augen-Gespräch ist bis 9:00 möglich. Alle spirituellen Traditionen sind willkommen, auch der/diejenige, die keine hat.
Termine:  8.9., 15.9., 22.9., 29.9., 20.10., 27.10., 10.11., 17.11., 24.11., 22.12., 29.12.2016
Ort: Raum für Wesentliches, Monika Winkelmann, Eduard-Otto-Str. 4, 53129 Bonn-Kessenich
Anmeldung: Kurz und formlos bitte, bis abends vorher, wenn möglich bis 20:00 Uhr
Spende: 5 €
* Zitat von Zen-Meister Genjo Marinello: "Sit-Breathe-Listen"

"Heilsames Schreiben" - Für Frauen, die vormittags Zeit haben, und die etwas für die Stärkung ihres Selbstbewusstseins und ihrer Ausdruckskompetenz tun wollen. Auch Zugehörigkeit und soziale Kompetenz werden erfahren! 
(Noch viele Pätze frei! Einstieg bis 20.9. möglich!)

Dienstags,
9:00 bis 12:15 Uhr. Termine: 30.08., 6.9., 20.9., 4.10., 18.10., 25.10., 8.11., 15.11., 22.11., 29.11., 6.12., 13.12.2016
Ort: Familienbildungsstätte Bonn, Lennéstr. 5. Tel.: 0228/9449030, postmaster@ich-will-keinen-spamfbs-bonn.de. Veranstaltungs-Nr.: 7406020

"Wild Mind - Schreiben als Kraftquelle"  (Frauen und Männer)
Dienstags, 18:00 - 20:15 Uhr. Termine: Beginn: 30.08., 06.09., 20.09., 4.10., 18.10., 25.10., 8.11., 15.11., 22.11., 29.11., 6.12., 13.12.2016
Ort: Familienbildungsstätte Bonn, siehe oben
Veranstaltungs-Nr.: 7406034


IM FÜNFTEN JAHR! "Was vom Krieg übrig blieb" - Offener Gesprächskreis ("Council") für Kriegskinder, Kriegsenkel und -urenkelInnen
Ort: Familienbildungsstätte Bonn, Lennéstraße 5.
Termine: Jetzt Mittwochs, 17:00 - 19:15 Uhr.
29.09.: Was hat mich gestärkt?
06.11.: Wo stehe ich heute, was möchte ich weiter geben?
Veranstaltungs-Nr.: 7406021. Sie können aber auch jeden Termin einzeln wahrnehmen. Kosten: 6,00 €/Termin

  • WORKSHOPS/SCHREIB-RETREATS/KALLIOPE/SCHREIBWORKSHOP FÜR KRIEGSKINDER UND KRIEGSENKEL/-URENKELINNEN/ACHTSAMKEITSTAGE/LESUNGEN/...


ÖFFENTLICHE LESUNG IN ZWEI TEILEN

"FLIEGENDE MENSCHEN"
Vom gebrochenem zum offenen Herzen


WANN: Samstag, 22. Oktober 2016, 14.30 bis 19 Uhr  
Einlass 14 Uhr

Der Kurs "Wild Mind" von Monika Winkelmann stellt seine Werke vor:
1.Teil: Das gebrochene Herz, 14.30 bis 16 Uhr
16 Uhr Pause mit Getränken und Snacks
2. Teil: Das offene Herz, 16.30 bis 18.30 Uhr
im Anschluss Feier mit Getränken, Essen und Musik.

WO:

 

Katholische Familienbildungsstätte, Lennéstraße 5, 53113 Bonn
Eintritt: Der Eintritt ist frei.
Die Künstler und Künstlerinnen freuen sich über eine Spende, deren Erlös geht an die ‹syrischen Weisshelme›. Das ‹syrische Komitee für zivile Verteidigung›.
Mehr Informationen unter: https://www.whitehelmets.org/

 


HEILSAMES SCHREIBEN: "DAS ERBE TRAGEN WIR IN UNS" - Spurensuche mit Stift und Papier für Nachkriegskinder, KriegsenkelInnen (Kinder und Enkel der Kriegskinder)
Termin: 28.-30.10.2016: Fr 18:00-20:30 Uhr, Sa 9:30-18:30 Uhr (Mittagspause 2 Stunden, davon 1/2 Stunde in Stille im Seminarraum), So 9:30-13:30 Uhr
Ort: Seniorenbegegnuns- und Beratungsstelle, Breite Strasse 107a-113. Bonn-Altstadt (10 Min. Fussweg vom Hbf.)
Anmeldung:
Formlos schriftlich bei der Referentin; eine Rechnung wird dann zugeschickt. Ihr Platz ist fest reserviert mit dem Eingang der Seminargebühr
Seminargebühr:
180,00 € inkl. 19 % MwSt.
Übernachtung für auswärtige TeilnehmerInnen: Hotel Löhndorf (Hinter dem Marktplatz Bonn), Max Hostel (in der Altstadt), u.a., bitte fragen Sie nach!

"SCHREIBEN BEFREIT- Intuitives Schreiben als Kraftquelle erschließen und nutzen - Selbstvertrauen gewinnen":
Dieser Workshop-Tag eignet sich sowohl für diejenigen, die schon länger schreiben wie auch für neugierige und interessierte Frauen, die herausfinden möchten, ob kreatives Schreiben etwas für sie sein könnte.
Termin: 1.11.2016, 10-18 Uhr
Ort:
Beginenhof Köln, Unter den Linden 119, 50859 Köln
Anmeldung: Tel.: 0221/9655820. info@ich-will-keinen-spambeginen.de. www.beginenhof-koeln.de
Kosten:
40 €

"Warum ZEN im ZENtrum?!" - Podiumsdiskussion mit:

- Thomas Christaller: 5. Dan Aikido
- Monika Winkelmann: Poesietherapeutin, Zen-Praktizierende mit Genjo Marinello Osho, Mitglied im Zen Peacemaker Orden
- Armin Müller: Zen-Mönch (Soto-Zen)
- Claus-Bernhard Pakleppa (Moderator, Coach)
Datum: Sonntag, 6.11.2016 um 19 Uhr. Unsere Räume sind schon ab 18 Uhr für Sie geöffnet. Wir laden Sie herzlich zu einer Tasse Tee ein, und Thomas Christaller zeigt Ihnen gerne die neuen baulichen Entwicklungen, die die Angebotspalette des Zentrums beträchtlich erweitern werden.
Ort: Zentrum für Bewegung & Lebenskunst, Kessenicher Straße 217, 53129 Bonn-Dottendorf
Wir bitten um eine freiwillige, anonyme Spende für die „Weißhelme“ in Syrien. https://www.whitehelmets.org

 

Vortrag: "Meine Erfahrungen mit Schreibwerkstätten für Kriegskinder und deren Nachkommen" im Rahmen der Fachtagung "FLUCHT UND HEIMATVERLUST - Fachtagung zum Umgang mit der Entwurzelung"
Termin: Sa 19.11., 10-18 Uhr

Ort: Haus Schlesien, Dollendorfer Str. 412, 53639 Königswinter
Anmeldung: Tel.:02244 886 231kultur@ich-will-keinen-spamhaus-schlesien.de,   www.hausschlesien.de
Kosten: 40 € inkl. Mahlzeiten
FLYER hier: Haus Schlesien

Die nächste und XVI. Frauenschreibschule mit dem I. Modul: "Das Buch meines Lebens - Autobiografisches Schreiben" hat schon mit einer Kleingruppe begonnen. Daher biete ich Modul I noch einmal im Frühling an, damit die Gruppe bis Modul III gestärkt wird:
Termin: 7.-12.3.2017 (Di 16:00 - So nach dem Mittag)
Ort: Hof-Kuppen, Siegerland, www.hof-kuppen.de
Anmeldung: bei der Referentin. Bitte lassen Sie sich den Informationsbrief zusenden! Bitte bis: 1.12.2016
Einen ausführlichen Flyer werden Sie hier bald herunterladen können. Rufen Sie mich einstweilen an!


VORSCHAU 2017:

  • "DIE KUNST DES TRAUERNS - TRAUER-KREIS (Council)"/"THE ART OF MOURNING - MOURNING-CIRCLE ("Council")": Termine: 17.2., 26.5., 25.8., 24.11.2017. Offen für alle, offen für jedes zu betrauernde Thema.
  • SCHREIB-KLAUSUR für erfahrene SchreiberInnen (SchreibER werden auch gerne angenommen, sobald es mehr als einer ist!): 5.- oder 6.-8.1.2017 (Einstieg an beiden Tagen möglich, ein verlängertes Wochenende wird jedoch empfohlen). Haus Königssee, Oberdürenbach, Voreifel. Frühe verbindliche Anmeldung erforderlich bis 1. Oktober 2016. 
  • Modul I der FrauenSchreibSchule KALLIOPE: "DAS BUCH MEINES LEBENS" - Autobiografisches Schreiben. 7.-12.3.2017 (Di-So). Hof Kuppen/Siegerland. (Wichtige Bemerkung: Frau kann mit Modul I oder II beginnen, beide Module sind jedoch die Voraussetzung für die Anmeldung für Modul III. Wer eines dieser Module belegt, muss nicht zwangsläufig die gesamte Schule absolvieren. Ab Modul III wird dies jedoch vorausgesetzt.) Frühe verbindliche Anmeldung erforderlich bis 1.12.2016.
  • Modul II der FrauenSchreibSchule KALLIOPE: "WUNDEN IN WORTE VERWANDELN" - Therapeutisches Schreiben. 15.-20.11.2017 (Mi-Mo). Hof Kuppen/Siegerland. (Wichtige Bemerkung: Frau kann mit Modul I oder II beginnen, beide Module sind jedoch die Voraussetzung für die Anmeldung für Modul III. Wer eines dieser Module belegt, muss nicht zwangsläufig die gesamte Schule absolvieren. Ab Modul III wird dies jedoch vorausgesetzt.) Frühe verbindliche Anmeldung bis 15.8.2017.
  • Modul III: "SCHREIBEN LERNT FRAU DURCH SCHREIBEN - Einführung in die und Praxis von Lyrik, Kurzgeschichte und Essay sowie die Entwicklung eines eigenen Projektes" wird voraussichtlich im Spätsommer/Herbst 2018 stattfinden.
  • "ATEM DES SCHREIBENS" - Meditatives Schreiben. 15.-19.03.2017 und 6.-10.09.2017, Waldhaus am Laacher See.
  • BILDUNGSURLAUB "SCHREIBEN ALS QUELLE DER KRAFT - In den Schreibflow eintauchen vom ...                  
    15.-20. Mai 2017 im Kunze-Hof am Wattenmeer (bei Bremen);
    08.-13. Oktober 2017 auf der Nordseeinsel Baltrum
    Bitte informieren Sie/informiere den Arbeitgeber entsprechend rechtzeitig!
  • Eine FORTBILDUNG IN "HEILSAMER RESONANZ" ist in Planung.
  • Ein SCHREIB-RETREAT: "Halb und Halb", das zur Hälfte Urlaubsfreuden gewidmet sein soll, ist in Planung

NEU! DIE SPRACHE DER LIEBE LERNEN - Die Kunst offener Kommunikation in der Partnerschaft (auch homosexuelle Paare sind natürlich sehr willkommen!). (Das während vieler Jahre bewährte Angebot für PAARE wandert aus: Von der Familienbildungsstätte Bonn-Innenstadt ins "Zentrum für Lebenskunst & Bewegung" in Bonn-Dottendorf, gut erreichbar mit den Strassenbahnlinien 61 und 61 bis Quiriniusplatz).  Sie werden einer Kombination aus Übungen der Achtsamkeit und Stille, dem "Wesentlichen Zwiegespräch" nach Prof. Michael Lukas Moeller und der "Gewaltfreien Kommunikation" nach Marshall Rosenberg sowie den 25 Jahren Erfahrung im Gruppenleiten der Referentin begegnen. Auch ein Schreibheft dabei zu haben, hat sich als nützlich herausgestellt! Bitte melden Sie sich für das Gesamtpaket an: 8 Termine: Montags, 18.00 bis 21.00 Uhr. 22.1., 27.2., 27.3., 29.5., 12.6., 4.9., 16.10., 27.11.2017. Der erste Termin kann als Entscheidungstermin gebucht werden.
Anmeldung bis: 15. Dezember 2016 (formlos, schriftlich per E-mail)

NEU! Lebens- und Schreib-Coaching/Zwiegesprächs-Beratung und -Supervision im "Zentrum für Bewegung  & Lebenskunst":
Du bist mit all Deinen Fragen, Problemen und in Krisensituationen genau richtig und herzlich willkommen bei mir! Dein Thema kann sich auf ein Lebens-/Arbeitsproblem oder ein künstlerisches/schriftstellerisches Projekt beziehen. Wo andere gehen, bleibe ich! An diesen Montagen stets im "Zentrum für Lebenskunst & Bewegung": Montags, 15:30-17:30 Uhr. 22.1., 27.2., 27.3. 29.5., 12.6., 4.9., 16.10., 27.11.2017

 

 

 



 

Bitte beachten Sie die Anmeldefristen für die verschiedenen Angebote. Oft ist es aber auch hinterher noch möglich sich anzumelden. Am besten ist es, Sie rufen an unter: 0228/44 39 39 oder 0163/2695423

 

 

 

 

 

KALLIOPE, Mutter von Orpheus, dem Gott mit der Leier, gilt als Muse der Schönstimmigkeit und Dichtkunst. Sie steht allen künstlerisch interessierten, schreibenden Frauen zur Verfügung, die den Ton Ihres Herzens treffen, ihre innere Stimme zum Ausdruck bringen wollen. KALLIOPE ist Quelle von Inspiration, Intuition und Identität.


"Etwas ist wahr, wenn das eigene Sein darin mitschwingt und zum Ausdruck kommt, wenn es im Einklang mit dem inneren Ziel ist." (Eckhart Tolle)

 

LOBGESANG AUF KALLIOPE

Kalliope
bedeutsam der Aufenthalt in deinem Haus
Station auf dem Weg zu mir.

Kalliope
Tief greifend die Begegnung mit dir
dein Kuss ist folgenschwer.

Kalliope
Sammelst die Früchte meiner Mühen
legst sie in eine goldene Schale
und reichst lächelnd mir
den schönsten aller Äpfel.

Kalliope

Aus dem Kreis geborene Energie
die mein Herz erfasst
mich ganz weich werden lässt
ohne Angst, mich aufzulösen
ohne Furcht vor Vernichtung.

Kalliope
Luft, die ich atme.
Wasser, im Fluss des Lebens, in dem ich treibe.
Feuer, an dem ich mich wärme.
Erde, in die ich meine zarten Träume gebe.

Kalliope
Heilung, die ich suche.
Heilung, die ich erfahre.

Dagmar Ahrens, Absolventin KALLIOPE VII, Dez. 2007


Schreiben ist Medizin, ist Beziehungstherapie. Es heilt den inneren Dialog, den Sie unentwegt mit sich selber führen. Sie werden sich bewusst, wie Sie mit sich selber sprechen. Indem dieses Bewusstsein wächst, wird auch Ihre Kommunikation mit anderen heilsamer und wirksamer. Ihre Achtsamkeit und Ausdruckskompetenz wachsen zusammen mit Ihren gestalterischen Möglichkeiten.

Schreiben in einer vertrauensvollen Gruppe verstärkt Ihre schöpferische Energie. Sie erkennen sich tiefer in Ihren eigenen Texten und in denen Ihrer Weggefährtinnen. Dabei gewinnen Sie an Selbstbewusstsein, an Selbst-Wert, an Wortmacht. Schreibend gehen Sie den Weg der Künstlerin, werden zur Künstlerin. Unverwechselbar Sie. Authentisch. Frei.

Auf dieser Webseite finden Sie Workshops und Schreibtrainings für Frauen, gemischte Gruppen und Paare, außerdem Infos zur FrauenSchreibSchule KALLIOPE und ein Coaching-Angebot für Kreative, Künstler/innen oder Schriftsteller/innen.

Monika Winkelmann, Poesiepädagogin, Autorin, Coach, Bonn

 

Der Gedanke manifestiert sich als Wort,
das Wort manifestiert sich zur Handlung,
die Handlung entwickelt sich zur Gewohnheit,
und die Gewohnheit verfestigt sich zum Charakter.

Achtet daher sorgsam auf den Gedanken und seine Eigentümlichkeiten,
und lasst Liebe, eine aus Mitgefühl für alle Wesen geborene Liebe, des Gedanken Ursprung sein.
So unweigerlich, wie der Schatten dem Körper folgt,
werden wir zu dem, was wir denken.

Der Buddha, aus dem Dhammapada