KALLIOPE modular - Berufung: SCHREIBEN!

Modul I  "Das Buch deines Lebens - Autobiografisches Schreiben": 19.-24.9.2017. Im August 2016 hat eine Kleinstgruppe mit zwei hoch motivierten Frauen KALLIOPE XVI an den Start gebracht. Ich biete Ihnen hiermit einen weiteren Einstieg an, um diese Gruppe zu vergrößern.

Modul II "Wunden in Worte verwandeln - (Selbst-)therapeutisches Schreiben":  15.-20.11.2017 (Kann auch Einstieg in die Frauenschreibschule sein)

Modul III (fakultativ): "Stille, Achtsamkeit und Schreiben üben und miteinander verbinden - Meditatives Schreiben". Der Termin im 1. Halbjahr 2018 wird in Kürze festgelegt.

Modul IV "Schreiben lernt frau durch Schreiben - Einführung in Lyrik, Kurzgeschichte, Essay und Planung eines eigenen Schreibprojektes": Herbst 2018

Modul V
"Coming Out" als Schriftstellerin/Autorin/Publizistin/Dichterin..." mit öffentlicher Lesung. Zertifikate werden feierlich überreicht. 2019

Bitte rufen Sie mich an, wenn Sie Fragen haben. Während jeden Workshops wird ein ausführlicher Studienbrief ausgehändigt, und 30 Minuten Einzelcoaching gehören zum Service. 

FLYER

 


KALLIOPE: schönstimmige Muse
Die Mutter des singenden Orpheus, KALLIOPE, gehörte schon in der griechischen Sagenwelt zu den Musen. Sie wurde die "Schönstimmige" genannt. In der FrauenSchreibSchule haben sich seit 1999 schon ca. 100 Frauen von KALLIOPE inspirieren lassen. Heute bereichern sie unüberhörbar wortgewaltig und gleichzeitig schönstimmig kleinere und größere Öffentlichkeiten mit ihrer Poesie.

DIE GRÜNDERINNEN:

Monika Winkelmann

Lisa Becker-Saaler 

 

FrauenSchreibSchule
KALLIOPE

 

Berufung: SCHREIBEN!

In den vergangen acht Jahren hat sich mein Angebot drastisch verändert.

Bot ich früher zwei bis drei Kurstermine pro Woche an und jeweils einen bis zwei KALLIOPE-Zyklen, so bestimmt heute jede Kleingruppe über Budget und zu veranschlagende Zeit für das jeweils nächste Modul. Damit kann sich der "Weg der Künstlerin" leicht bis drei Jahre hinziehen, was für die schriftstellerische Entwicklung der Einzelnen ein Segen sein kann. Den Gruppenzusammenhalt zu fördern und zu halten, ist schwieriger geworden, so dass ich mehr Anregungen für die Zwischenzeiten gebe, und man kann nicht mehr davon sprechen, dass die Frauenschreibschule das Zentrum meines Wirkens wie meines Einkommens wäre. 

Derzeit biete ich nur noch den Kurs "Wild Mind" in der katholischen Familienbildungsstätte Bonn an. Der Titel muß eine gewaltige Anziehung ausgelöst haben, denn in den ersten Jahren mußte ich zeitweise zwei Kurse einrichten, um den vielen Anmeldungen entsprechen zu können. Doch noch immer sammeln sich hier höchst kreative, selbstreflektierte Männer und Frauen, die im Herbst 2017 wieder zu zwei der beliebten Dichter-Lesungen einladen werden.

Seit ich neben den KALLIOPE-Modulen auch andere regelmäßige 3-5-tägige Workshops anbiete und mich selber in Einkehrtagen, Achtsamkeits- und Meditationsangeboten erhole und fortbilde, kann ich wöchentlich regelmäßig gar nichts mehr anbieten. Dennoch versuche ich, auf eine Anzahl von 7-11 Terminen pro Halbjahr zu kommen. Einen Flyer mit Meditations- und anderen spirituellen Angeboten können Sie auf meiner anderen Homepage (www.zen-und-peacemaking-bonn.de) finden.

Regelmäßig finden Sie:

  •  Schreib-Retreats:  "ATEM DES SCHREIBENS",  Waldhaus am Laacher See  (zwischen Bonn und Koblenz gelegen), meist zweimal im Jahr
  • Bildungsurlaub: "SCHREIBEN ALS QUELLE DER KRAFT IN BERUF UND ALLTAG", an einem besonders schönen Ort, zweimal im Jahr
  •  Tage der Achtsamkeit: "DIE SPRACHE DES HERZENS FINDEN", meist zweimal im Jahr
  • Sommerschreibferienwerkstatt: "DAS BUCH MEINES LEBENS", im - Frauenbildungs- und Ferienhaus Zülpich, einmal im Jahr (nur für Frauen)
  • Schreib-Oase: "RAUM ZUM SCHREIBEN", für erfahrene Schreiberinnen und Schreiber, Haus Königssee
  • Schreibwerkstatt für KriegsenkelInnen: "SCHWERE LASTEN ABWERFEN", einzeln oder als fortlaufende Selbsterforschungswerkstatt zu buchen, Ort Bonn zentral.

ALLE Angebote, mit Ausnahme der Sommerschreibferienwerkstatt in Zülpich, stehen auch Männern offen, was deutlich Änderungen des Konzeptes zeigt.

  • NEU ist, dass ich telefonische Schreib-Begleitung für eine begabte Schreibende in Berlin anbiete. Dies Modell hat sich so bewährt, dass ich andere Menschen dazu anregen möchte.
  • NEU ist ebenfalls, dass sich die Schreib-Coaching-Termine am Montagnachmittag (einmal monatlich) großer Beliebtheit erfreuen.

Ich mache nur noch das, was mir Freude macht und meinem Leben Sinn gibt. Das heisst, ich habe nach den räumlichen und anderen Veränderungen im Gefüge meiner Angebote wieder größte Freude an meinen Gruppen - und Einzelbegegnungen im Wort. Oft kann ich mir nichts vorstellen, was mehr Verbindung unter Menschen stiften könnte. Und heiler, integrierter wird man/frau auch noch durch Schreiben.

Nur noch die Frauenschreibschule KALLIOPE ist dem Auftrag verpflichtet, ausschließlich schreibenden Frauen für ihr Wachstum und den freien Ausdruck ihrer eigenen, unverwechselbare Stimme den besonders geschützten, heilsamen Frauenkreis zur Verfügung zu stellen.

Natürlich profitieren alle, Frauen, Männer, Kinder von dem intensiven Erfahrungsweg in Meditation und Achtsamkeit, den ich gegangen bin und weiter gehe. So ist es für mich sehr stimmig, in Hof Kuppen (www.hof-Kuppen.de) einen neuen Ort gefunden zu haben, der beides in sich vereint: Den Suchenden und Wachsenden ein schönes und gut durchdachtes Seminar- UND Meditationshaus zur Verfügung zu stellen. Die Landschaft des Siegerlandes ist atemberaubend schön, die Stille bergend, der Familienbetrieb freundlich und freundschaftlich, die biologische, vegetarische Verpflegung köstlichst.

Bei KALLIOPE und den Schreib-Retreats, jedoch auch - nach Absprache und Zielsetzung - zunehmend bei anderen Gruppen, kombiniere ich die Schreibeinheiten mit Übungen der Stille, Achtsamkeit und dem Erleben und Nähren von Mitgefühl.

Um diesen Ansatz bzw. die Bereicherung und Erweiterung meiner Workshop-Angebote um Meditations-Angebote zu illustrieren, habe ich KWAN YIN an die Seite von KALLIOPE gestellt. Nun hat KALLIOPE eine Freundin gefunden. Kwan Yin steht für die Verkörperung von (Selbst-)Mitgefühl. 


Kwan Yin

Die Breite und Tiefe meines Angebotes und Leitungsstiles, der von viel Humor, Authentizit, Bodenständigkeit und Tiefenauslotung geprägt ist, wird von den meisten Teilnehmern und Teilnehmerinnen sehr geschätzt.

Die FrauenSchreibSchule KALLIOPE geht derzeit in die 16. Runde, d.h. zum sechzehnten Mal befinden sich Frauen mitten im Ausbildungs-Prozess. Einige haben die Module I und bald II belegt, andere beginnen im September mit Modul I. Im nächsten Jahr werden die einzelnen Kleingruppen in Modul IV zusammengeführt. Der Weg erstreckt sich mit fünf Modulen, von denen eines frei wählbar ist,  über den Zeitraum, den Sie für sich benötigen bzw. für das Belegen der Module wählen. Es ist aber auch möglich, dass Sie entweder Modul I oder II wählen und überhaupt keinen Abschluss anstreben. Bei Belegung aller Module werden Sie durch einen aufregenden Wandlungsprozess geleitet: So kann die Künstlerin in Ihnen, zum Beispiel die Romanautorin, die Dichterin, die Kinderbuchschreiberin, die Songwriterin, die Schamanin, die Fachbuchautorin oder die "Nur-so-Schreibende"geboren werden. Sie haben Ihre Berufung gefunden

Die Basis besonders der ersten beiden Module "Autobiografisches und (Selbst-)therapeutisches Schreiben" ist: Sie üben sich in "loslassendem" Schreiben, tauchen ein in den Flow, der Sie nährt und andere berührt. Sie fühlen sich zutiefst lebendig. Im  Abschlussworkshop (Modul V) haben Sie die Gelegenheit, Ihren gesamten Weg noch einmal poetisch zu reflektieren, um dann mit Ihren Texten bei einer Lesung persönlich vor eine Öffentlichkeit zu treten: Kraftvoll, souverän vertreten Sie Ihre Wahrheit. Ihre Freunde sind zu dieser Präsentation herzlich eingeladen.

Die FrauenSchreibSchule begleitet alle Frauen, und ausgeweitet hier auf alle meine Angebote: alle Menschen, die ihren Weg schreibend weiter gehen oder vertiefen möchten möchten: Ob Sie damit noch ganz am Anfang stehen oder ob Sie bereits einiges veröffentlicht haben, ist dabei nicht wichtig. Was zählt, ist das gemeinsame und professionell angeleitete Wachstum in der Gruppe und - jedenfalls bei Belegung mehrerer Module - die Stabilisierung Ihrer Identität als Autor oder Autorin, Schriftsteller oder Schriftstellerin, Lyriker oder Lyrikerin...

Neugierig? Bitte fordern Sie die aktuellen Informationen an. KALLIOPE XVI ist im vergangenen Jahr mit einer kleinen, feinen Gruppe an den Start gegangen. Wir haben uns in Hof Kuppen im Siegerland sehr wohl gefühlt. Diese Gruppe darf noch wachsen, so dass ich im September 2017 ein zweites Mal MODUL I anbiete. Bitte lassen Sie sich inspirieren, informieren, und melden Sie sich bitte bald an.

Übrigens feiert KALLIOPE schon achtzehn stolze Jahre, und die Gründerin und Leiterin rechnete kürzlich aus, dass sie in den achtundzwanzig Jahren Leitung von Schreibwerkstätten wohl an die 900-1000 Frauen - und inzwischen auch eine erkleckliche Anzahl von Männern, Kindern, Senorinnen und Senioren - begleitet haben muss
Per Mail: m.winkelmann-schreiben@web.de
Per Telefon (auf AB Adresse hinterlassen):
0228-44 39 39 oder mobil: 0163/269 54 69